Praxis Kleve: 02821 / 12024 - Mail: info@frauenspezifische-medizin.de

Gynäkologie

Der Frauenarzt muss heute mehr sein, als ein Facharzt für das weibliche Genital. Er soll in ganzheitmedinzinischer Weise die Frau in all jenen Problemen beraten und ihr zur Seite stehen, die geschlechtsspezifisch und durch eine unterschiedliche hormonelle Regulation bedingt sind. Das weibliche Hormonsystem ist in fast alle Bereiche des Köpers invorliert. Die erklärt die Geschlechstsspezifität vieler Erkrankungen. Nicht fur die Psyche, auch neurologische Erkrankungen wie die Multiple Sklerose haben eine frauenspezifische Seite. Gleiches gilt für dermatologische Erkrankungen, für den Lupus Erythematodes und für das Trockenheitsphänomen (Sicca Syndrom). Aber auch der Stoffwechsel der Frau ist ein anderer als der des Mannes, die Lungenfunktion sowie die Blutbildung.

In unserer Sprechstunde für Frauenheilkunde begleiten wir Sie in den verschiedenen Lebensphasen im Rahmen unseres ganzheitlichen Konzeptes.

Vorsorge, Kinderwunsch, Schwangerschaft, Verhütung, Wechseljahre und Well-Aging

Personalisierte Medizin in der Tagesklinik für Frauen in DuisburgIn der gynäkologischen Privatsprechstunde wird das etablierte Wissen der Schulmedizin mit den aktuellen Erkenntnissen der Präventionsmedizin und der großen Erfahrung der Naturheilverfahren kombiniert.

Die Privatsprechstunde bietet Ihnen den Vorteil, immer genug Zeit für Sie zu haben und termingerecht arbeiten zu können. Alle diagnostischen und therapeutischen Verfahren - von der Gynäkologie bis zur Anti-Aging Medizin - basieren in Ihrer Umsetzung auf aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Daran orientiert ist auch die moderne Ausstattung der Praxis.

Als überragendes Prinzip steht über allen diagnostischen und therapeutischen Methoden der ganzheitliche Ansatz der Medizin, d.h. Diagnose und Therapie gelten nicht allein dem erkrankten Organ, sondern das komplexe Individuum "Patientin"/"Patient" mit allen körperlichen und psychischen Aspekten steht im Mittelpunkt des ärztlichen Interesses.

Hier ermöglicht die Verbindung und gegenseitige Ergänzung von Schulmedizin und Naturheilverfahren eine ganzheitliche, schonende und sanfte Medizin. Wenn die Schulmedizin keine Lösung mehr weiß, findet die Naturheilkunde häufig noch einen Weg.

Umfassende Anamnese

Bei vielen Problemen in der gynäkologischen Praxis ist eine umfassende Anamneseerhebung erforderlich, um die notwendigen diagnostischen Schritte einleiten und das individuelle Risiko abschätzen zu können.

Bei Frauen mit chronischen Scheidenentzündungen, Zyklusstörungen, Haarausfall, Kinderwunsch, aber auch bei Tumorpatientinnen ist die Auseinandersetzung mit der Vorgeschichte, dem Lebensstil, der sozialen Situation, den psychischen Gegebenheiten, um nur einige Beispiele zu nennen, dringend erforderlich.

Insbesondere im gynäkologischen Fachbereich ist das Vertrauensverhältnis von Arzt und Patientin von großer Bedeutung. Die Krankheit vieler Patientinnen hat häufig einen ganz wesentlichen psychosomatischen Aspekt. So ist es oft von immenser Bedeutung, näheres über die Lebensumstände der Patientin zu erfahren, da Probleme hier häufig ihre Ursache haben.